Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   IT   RU   FR   RO   PT   HU   LA   NL   SK   HR   ES   BG   NO   FI   CS   TR   DA   PL   EL   SR   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   NO   ES   SV   IT   DA   PT   CS   HR   RO   |   more ...

Germana-esperanta vortaro

BETA Online-Wörterbuch Esperanto-Deutsch: Begriff hier eingeben!
 äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-EsperantoSeite 1 von 11   <<
Types of entries to display:     Linguistic Help Needed   Chat and Other Topics   Dictionary and Contribute!  

Esperanto-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Esperanto) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
Buildup-Verfahren (Pluralformen, Übersetzungen allgemein) » antworten
von MiGri (DE), Last modified: 2009-12-04, 13:07  Spam?  
Moin zusammen!

Mir sind jetzt mehrfach Löschungsvorschläge für Einträge untergekommen, bei denen im Buildup-Verfahren der Plural abgefragt wurde (z.B. http://deeo.contribute.dict.cc/?action=show-history&id=177796).
Wenn keine Pluralformen im Wörterbuch erwünscht sind, warum werden sie dann im Buildup überhaupt abgefragt?
Insgesamt habe ich den Eindruck, dass nicht auf den - automatisch gesetzten - Hinweis "buildup" geachtet wird.
So kam es auch zu Vorschlägen, die deutsche Übersetzung bei einem Eintrag abzuändern, dabei ist die im Buildup vorgegeben.

Gruß
MiGri
Antwort: 
Pluralformen können auch aufgenommen werden.  #480542
von Paul (AT), 2009-12-04, 13:04  Spam?  
Siehe Guidelines-Abschnitt 6 "Inflected Terms".
http://deeo.contribute.dict.cc/guidelines/
Antwort: 
Build up lässt Löschung nicht zu  #480549
von jxetkubo (DE), 2009-12-04, 13:11  Spam?  
Leider lässt sich im Build up keine Löschung vornehmen. Beim Skip bekommt man den Eintrag spätestens nach einer Viertelstunde wieder vorgelegt.

Manche Pluralformen wie z. B. »Eltern« müssen wohl sein, damit auch die entsprechenden Esperanto-Begriffe gefunden werden. Insgesamt berücksichtigt das System wohl die schwierige Pluralbildung in anderen Sprachen.
Das gilt auch für nicht finite Verbformen wie »er/sie/es musste«.
Antwort: 
von MiGri (DE), Last modified: 2009-12-04, 13:13  Spam?  
 #480552
Danke. So hatte ich das auch verstanden.
Ich finde es nur ärgerlich, wenn man über den Buildup das Wörterbuch befüllt, dort Plural gefragt ist, man korrekt übersetzt und im Nachhinein der Eintrag wieder gelöscht wird, weil es als redundant angesehen wird.
Oder man korrekt von Deutsch in Esperanto übersetzt, der deutsche Eintrag dann aber geändert wird, weil jemand meint, das Wort in Esperanto hätte eine andere Hauptbedeutung im Deutschen.
IMHO kann man dann gerne einen weiteren Eintrag aufmachen, sollte aber gerade bei den Einträgen, die mit "buildup" gekennzeichnet sind, nicht die _deutsche_ Übersetzung verändern.
Antwort: 
Genau. Das ist schon okay, diese Einträge können aufgenommen werden.  #480554
von Paul (AT), 2009-12-04, 13:13  Spam?  
Antwort: 
MiGri: Genau. Siehe dazu Guideline 3: "Several Correct Variants"  #480556
von Paul (AT), 2009-12-04, 13:15  Spam?  
Antwort: 
von MiGri (DE), 2009-12-04, 13:20  Spam?  
 #480557
4;Paul: Danke! Könntest Du dich bitte bei
http://deeo.contribute.dict.cc/?action=show-history&id=176785 und
http://deeo.contribute.dict.cc/?action=show-history&id=177796
entsprechend einschalten?
http://deeo.contribute.dict.cc/?action=show-history&id=178670 habe ich gerade wiederbelebt.
Antwort: 
Ich habe bei diesen Einträgen jetzt mal Kommentare hinterlassen, ...  #480560
von Paul (AT), 2009-12-04, 13:30  Spam?  
... um keine Outvotes zu verteilen. Bitte alle Beteiligten, sich die Einträge noch einmal anzusehen.
Sollten die Einträge nicht guideline-konform abgeschlossen werden, bitte ich um Nachricht. In dem Fall werde ich sie "hart" ändern.
Antwort: 
von MiGri (DE), Last modified: 2009-12-04, 13:34  Spam?  
 #480561
4;Paul: Vielen Dank, ich werde ein Auge drauf haben.
Bei http://deeo.contribute.dict.cc/?action=show-history&id=176785 gab es vor dem reopen einen Admin-Vote, der noch nicht neu abgestimmt hat. Ich dachte, der käme von Dir.
Antwort: 
MiGri: Das war Muhamed, ich verwende dieses Benutzerkonto selten.  #480562
von Paul (AT), 2009-12-04, 13:36  Spam?  
Antwort: 
MiGri: labortago...  #480572
von admin (AT), 2009-12-04, 13:52  Spam?  
...habe ich derweil mit dem "normalsterblichen" Konto (muhamed) bevotet, da votes von Espi und fizikisto noch offen sind, und sonst die Verwendung des Admin-Accounts zu Outvotes führen würde :-)
Antwort: 
von fizikisto (DE), 2009-12-04, 15:45  Spam?  
 #480598
Ich hatte einige Löschvorschläge für Pluralformen gemacht, die keine besonderen Unregelmäßigkeiten enthalten. Ich muss aber zugeben, dass mir die Bedeutung des buildup bisher nicht bekannt war.
Es stellt sich mir aber schon die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Pluralformen, die auch im Deutschen weitgehend regelmäßig sind. Ansonsten müssten ja zu allen Substantiven auch immer die Plurale erfasst werden.
Ähnlich sieht es mit manchen Ausdrücken aus. Bestimmte feststehende Ausdrücke halte ich für OK, aber bei bestimmten gebeugten Formen sehe ich den Sinn nicht so richtig. Ich habe hier bisher einfach nicht für die Vorschläge gestimmt - wollte nicht immer gleich mit Löschvorschlägen kommen.
Antwort: 
von Paul (AT), 2009-12-04, 16:13  Spam?  
 #480604
Gebeugte Formen sind nicht unbedingt nötig, schaden aber auch nicht. Wenn sie schon eingetragen worden sind, sollten sie nicht gelöscht, sondern bestätigt werden. Immerhin machen sie die Verwendung des Wörterbuchs für Anfänger einfacher (und für Fortgeschrittene bequemer).

Die Liste der Einträge, die beim Buildup-Tool vorgeschlagen werden, habe ich durch eine Auswertung der Vokabeltrainerstatistiken erstellt. Das heißt aber auch, dass bestimmte gebeugte Formen durchaus wichtig sind, sonst wären sie nicht von so vielen Benutzern in ihre Vokabellisten aufgenommen worden.
nach oben | home© 2002 - 2017 Paul Hemetsberger | Impressum
Dieses Deutsch-Esperanto-Wörterbuch (Germana-esperanta vortaro) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung ausblenden