Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   IT   RU   FR   RO   PT   HU   LA   NL   SK   HR   ES   BG   NO   FI   CS   TR   DA   PL   EL   SR   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   NO   ES   SV   IT   DA   CS   PT   HR   RO   |   more ...

Germana-esperanta vortaro

BETA Online-Wörterbuch Esperanto-Deutsch: Begriff hier eingeben!
 äöüß...
Optionen | Tipps | FAQ | Abk. | Desktop Integration

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Esperanto
 @Paul »
« @Paul: betr. Link "thschuetz"    

Esperanto-German Translation of
@Paul

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Paul  
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-08, 20:00  Spam?  
Bei den Pronomen gibt es viele falsch formatierte Einträge (siehe http://deeo.dict.cc/?s=class%3Apron):
Zum einen werden oft geschweifte Klammern verwendet, zum anderen fehlen bei Ergänzungen wie [Akk.] die Punkte.

Meine Fragen:
1. Die geschweiften Klammern müssten durch eckige ersetzt werden, also [pl] etc., oder?
2. Soll ich alle Einträge einzeln reopen, oder willst du das (maschinell) auf einmal machen (wobei aber noch einige der Pronomen-Einträge ergänzt werden müssten; z. B. gibt es auch den sxi = sie -Eintrag quasi doppelt)?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-09, 11:24  Spam?  
 #819786
Ich sehe da nur sechs Einträge, bei denen geschweifte Klammern vorkommen, und da sind die geschweiften innerhalb von eckigen Klammern. Alles, was in eckigen Klammern notiert ist, sollte technisch unproblematisch sein. Wenn sie Platzhalter für Substantive sind, ist das eigentlich sogar konsistent. Wir haben das zwar, soweit ich weiß, nirgendwo so, ich bin mir aber nicht sicher, ob das nicht sogar so passen könnte.

Die fehlenden Punkte bei [Akk] und [Nom] sind natürlich nicht so schön. Die kann ich aber händisch nachtragen, so viele sind's auch nicht.
Antwort: 
Oh, sorry, auf der deutschen Seite kommen die geschweiften Klammern vor!  #819789
von Paul (AT), Last modified: 2015-10-09, 11:32  Spam?  
Nein, das geht nicht, die müssen durch eckige ersetzt (oder gelöscht) werden.
Antwort: 
Hab jetzt schnell ein bisschen aufgeräumt, allerdings ohne inhaltliche Prüfung.   #819791
von Paul (AT), 2015-10-09, 11:43  Spam?  
Antwort: 
Paul  #819827
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-10-09, 16:10  Spam?  
Super, danke! :)
Die geschweiften Klammern auf der EO-Seite sind mir erst gerade eben aufgefallen...
Ich werde die Einträge heute oder morgen noch inhaltlich prüfen (muss mal sehen, wann ich Zeit/Lust/Nerven dazu habe)...
Noch eine Verständnisfrage:
Was genau heißt z. B. via {pron} [+ {m} aŭ + {n}] ..... dein [Nom.] von der Formatierung her gesehen?
Inhaltlich kann auf "dein" ein Maskulinum oder Neutrum folgen und "via" steht im Nominativ - ist das auch von der Formatierung her gesehen der Fall, also dass diese Angaben genau "überkreuzt" aufgeschrieben werden?

PS: Bei "irgendetwas [n.]" gibt es hinter dem "n" in der Klammer-Ergänzung noch einen Punkt? Ändern?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-09, 19:29  Spam?  
 #819849
Stimmt, andere Einträge sind nach einem anderen Schema formatiert:
kiun {pron}   = welche [f] [Akk.]
ilin {pron}     = sie [pl] [Akk.]

Diese Infos haben wir in den anderen Sprachen nicht, bzw. haben wir sie nicht standardisiert. Um zu den anderen Einträgen zu passen, wäre es vielleicht besser, das so zu formulieren:
via {pron} = dein [m] [n] [Nom.]
Oder sollten alle [Nom.]- und [Akk.]-Tags auf die andere Seite? Dann bräuchten wir die entsprechenden Esperanto-Abkürzungen dafür.

PS: Den Punkt bei "irgendetwas" habe ich entfernt.
Antwort: 
Paul  #819856
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-09, 20:29  Spam?  
Ich habe keine Ahnung, ich finde nur, man sollte das einheitlich machen (möglichst auch in allen Sprachpaaren gleich).
Die EO-Abkürzungen wären mE kein Problem, da es im dict auch schon Einträge für "Akkusativ" und "Nominativ" gibt; "Dativ" und "Genitiv" ergänze ich jetzt gleich noch... ;)

PS: Danke für's Punkt-Entfernen! :)
PPS: (off-topic:) Bei http://deit.contribute.dict.cc/?action=edit&id=882078 gibt es wieder das Problem, das der Eintrag verifiziert ist, es aber trotzdem "Currently pending votes" gibt...
Antwort: 
Paul: Und ich schließe gleich noch eine Frage an:  #819859
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-09, 22:23  Spam?  
Wenn ein */* verwendet wird, kommen davor und dahinter Leerzeichen hin (mal abgesehen von den festgelegten Abkürzungen wie jdm./etw. etc.)? Ja, oder?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-10, 15:18  Spam?  
 #819908
Ich lasse das jetzt mal liegen und finde dann hoffentlich später mal eine sprachpaarübergreifende Lösung. Vorerst sind die Einträge, so wie sie jetzt sind, für die Nutzer zumindest auch verständlich und nachdem es nicht so viele sind, wird es auch später kein Problem sein, sie alle zu ändern.

http://deit.contribute.dict.cc/?action=edit&id=882078 habe ich korrigiert, das ist wieder dieses Race-Condition-Problem.

*/* - ja, genau.
Antwort: 
Paul  #819945
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-10, 18:38  Spam?  
Ok, ich hab mal grob über die Pronomen-Einträge geschaut, einige sind wahrscheinlich ergänzungsbedürftig, aber im Großen und Ganzen ok - kann man ja dann immer noch ergänzen, wenn es für die Formatierung eine einheitliche Lösung gibt ...

Sollten die drei Einträge mit /, wo kein Leerzeichen davor und danach ist, reopent werden?
Chat:     
Paul  #819948
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-10-10, 19:10  Spam?  
Jetzt ist es nur noch einer (bei den Pronomen-Einträgen), zwei hab ich inzwischen schon reopent, da beide inhaltlich mit Schrägstrich mMn nicht gut funktionieren ...

Sollen die anderen /-Einträge (auch außerhalb der Pron.-Einträge) reopent werden (siehe http://deeo.dict.cc/?s=%2F)?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-10, 19:21  Spam?  
 #819956
Es ist nicht tragisch, aber schlecht wär's nicht, da auch die Leerzeichen einzutragen.
Chat:     
Paul  #819991
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-11, 00:01  Spam?  
Hab jetzt jede Menge Einträge reopent (inkl. der /-Einträge) - das müssen um die 30 Stück gewesen sein (ich will lieber gar nicht wissen, wie viele es genau waren)...
Sorry, dass ich so viele reopent habe... :/
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-11, 12:37  Spam?  
 #820041
Wenn es vorher diskutiert worden ist, ist es nicht allzu problematisch. Es geht nur darum, dass viele Beitragende dadurch Benachrichtigungsmails bekommen und wenn es zu viele dieser Mails werden, könnte man das auch als Belästigung empfinden.
Antwort: 
Paul: noch etwas anderes zu den Pronomen:  #821371
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-21, 19:34  Spam?  
Hat das einen bestimmten Grund, warum bei EO keine Inflections zu den Pronomen eintragen werden können?

PS: (off-topic:) Kannst du bei den italienischen "Pronomen" (http://deit.contribute.dict.cc/?action=inflections-history&f=55...), die in Wirklichkeit Substantive sind, die Wort-Class ändern? Ich bilde mir ein, das hast du schon mal bei Deutsch oder Englisch gemacht? Das betrifft bei IT "la vertebra", "il porcile", "il Bengala" (es gibt dazu bereits eine ähnliche Noun-Inflection, sind aber verschiedene Bedeutungen - also nicht weglöschen "weil vorhanden" ... ;) ), "il sicario" und "l'ormone della felicità".
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-22, 10:42  Spam?  
 #821405
Das hat wahrscheinlich einen Grund. Die Definitionen hat Muhamed damals gemacht. Kannst Du mir Beispiele für solche Beugungen (in Anlehnung an Deutsch/Englisch) geben?

Die IT-Beugungen habe ich korrigiert, danke!
Antwort: 
Paul  #821415
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-22, 12:20  Spam?  
zu den IT-Inflections: Super, danke! :)

zu den EO-Pronomen-Inflections: Hab im Moment grad nicht genügend Zeit und Nerven dazu, Vorschlag folgt in den nächsten Tagen ...

PS: (noch ein anderes off-topic, diesmal aber nicht zu IT:) Warum kann ich erst jetzt keine Einträge mehr eintragen: "664 Einträge von Dir noch ungeprüft! Du kannst leider erst dann eine neue Übersetzung eintragen, wenn weniger als 500 Vorschläge [...]"? Warum kam diese Meldung noch nicht, als ich 500 unverifizierte Einträge hatte?
Antwort: 
Okay!  #821416
von Paul (AT), 2015-10-22, 12:24  Spam?  
Das liegt daran, dass das Sprachpaar die Grenze von insgesamt 1000 ungeprüften Einträgen überschritten hat, erst dann werden Neuvorschläge limitiert.
Chat:     
Paul  #821418
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-22, 12:36  Spam?  
??? Also entweder kann ich nicht rechnen, oder dein Computer kann es nicht: Ich habe
      664 unverifizierte Einträge
plus 310 "Pending Votes" (siehe http://deeo.users.dict.cc/hall-of-fame/)
plus 118 noch nicht durchgesehene "New Entries"
plus 12 "Skipped Entries"
= 1104 unverifizierte Einträge insgesamt ...
Antwort: 
"Reopened" wird hier nicht mitgezählt.  #821422
von Paul (AT), 2015-10-22, 13:15  Spam?  
Es gibt 1001 ungeprüfte Neueinträge und 103 Einträge, die verifiziert und danach wieder geöffnet wurden.
= 1104 offene Einträge insgesamt. Passt.
Chat:     
Paul  #821426
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-10-22, 13:30  Spam?  
Ok, mein Denkfehler, ich hatte zwar bei den (noch nicht durchgesehenen) "Re-Opened Entries" geschaut, aber nicht an die reopenten Einträge gedacht, auf die ich schon gevotet hab, die hätte ich dann vermutlich noch abziehen müssen ...
Aber sind das echt 103 offene reopente Einträge? - Das kommt mir so viel vor ...
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-22, 13:47  Spam?  
 #821430
Ich musste auch ein bisschen überlegen, um draufzukommen. ;-)
Ja, es sind wirklich so viele Reopens, die meisten davon Ergänzungen wie [Akk.] oder wissenschaftliche Bezeichnungen aus der Biologie.
Chat:     
Paul  #821434
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-22, 14:16  Spam?  
Ok, das mit den [Akk.]-Ergänzungen war ich (zumindest in den meisten Fällen) (siehe auch #819991) ...
Antwort: 
Paul: betr. EO-Pronomen-Inflections  #821495
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-10-23, 14:46  Spam?  
Bei den Personalpronomen wäre vielleicht ein EN-ähnliches-Prinzip das beste - vielleicht:
   mi | min | mia || ni
   pron | accusative | possessive || pl (for sg pronouns)

Das "mia" im o. g. Bsp. wäre dann ein Possessivpronomen.
Das Problem ist, dass Possessivpronomen in EO auch gebeugt werden, das wäre dann wie bei den EO-Adjektiven oder -Substantiven:
   mia | mian | miaj | miajn
   sg | accusative | pl | accusative.pl

Ich weiß nicht, wie man das am besten in eine Inflection bringt, vielleicht:
   mi | min | ni || mia | mian | miaj | miajn
   ili | ilin | - || ilia | ilian | iliaj | iliajn
   pron | accusative | pl (for sg pronouns) || poss.sg | poss.accus.sg | poss.pl | poss.accus.pl

> Ist das zu unübersichtlich/kompliziert?
Die Reflexivpronomen lassen sich vermutlich nicht mit in die Inflection reinbringen, zumal sie ohnehin den Personalpronomen entsprechen (bis auf li/ŝi/ĝi/ili > si).
Es gibt dann aber noch die sog. "Tabellwörter" (siehe z. B. http://www.esperanto-nb.de/kurso/tabelvortoj.html), die auch teilweise Pronomen sind ... Ich habe aber (im Moment) keine Ahnung, wie man das in eine Inflection bringt ...

Noch eine 2. Frage, bevor ich nochmal/weiter darüber nachdenke:
Würde es gehen, dass man quasi 2 verschiedene Inflections macht, also quasi eine so wie bei dem 1. Bsp. oben und eine so wie bei dem 2. Bsp.?

PS: Vorschläge deinerseits sind gern willkommen, vielleicht hast du ja eine Idee, wie man das machen könnte ... ;)
(zum Nachschlagen [und Verzweifeln ;)] http://www.esperanto-nb.de/kurso/pronomoj.html & http://www.esperanto-nb.de/kurso/tabelvortoj.html, https://books.google.de/books?id=lsG5BgAAQBAJ&pg=PA32&lpg=P... & https://esperanto.lingolia.com/de/grammatik/pronomen)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-23, 17:55  Spam?  
 #821567
Hab das gestern schon gelesen, bin aber noch auf keine eindeutige Lösung gekommen.
Grundsätzlich würde es gehen, zwei Arten von Einträgen zu erlauben, wir haben das schon mehrfach, zum Beispiel bei http://deit.contribute.dict.cc/inflections/edit.php?id=new&lang....

Den kombinierten Vorschlag finde ich aber nicht so schlecht. Er ist nicht komplizierter als in ein paar anderen Fällen und Pronomen gibt es nicht so viele, dass die Komplexität beim Eintragen ein großes Problem wäre. Im Zweifel würde ich sagen, wenn wir mit einem kombinierten Eintrag auskommen, dann nehmen wir lieber den.

PS: Esperanto ist so eine coole Sprache, die gefällt mir wirklich. So schön logisch und strukturiert, dass es eine Freude ist. :) Schade, dass sie sich nicht stärker durchsetzt.
Antwort: 
Paŭlo ;)  #821568
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-23, 18:15  Spam?  
Gestern noch? Dann bist du echt schnell mit Lesen (innerhalb von sieben Minuten, länger war der Tag ja nicht mehr) ... ;)
Ich überleg mir demnächst noch, ob es irgendwie möglich ist, die Tabellwörter mit einzubauen, vielleicht für die dann eine Extra-Art ... ?

zu deinem PS: Falls du vorhast, EO zu lernen, schau mal hier: https://de.wikibooks.org/wiki/Esperanto - ist mMn relativ gut und fehlerfrei ... ;) [Oder hier: http://bertilow.com/pmeg/ ... ;)]
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-23, 18:46  Spam?  
 #821570
Mein gestriger Tag ging irgendwie länger, hab nicht auf die Uhr geschaut. Also wahrscheinlich war es formal heute. ;-)

Die Tabellwörter sind genau das: http://www.esperanto-nb.de/kurso/tabelvortoj.html - oder? D. h. es gibt nur diese und nicht mehr? Das sind ja dann nicht sehr viele. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dafür einen neuen Beugungstypen für Esperanto zu definieren.

Ich würde gern (und wollte immer) viele Sprachen lernen, Esperanto würde mich auch interessieren, aber irgendwie hatte ich nie die Zeit dafür. Das war auch mit ein Grund, dict.cc zu bauen. Die freie Zeit ist aber seitdem leider auch nicht mehr geworden. ;-)
Antwort: 
Paul  #821571
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-23, 18:56  Spam?  
Bin mir nicht ganz sicher, ob es noch mehr gibt ...
Aber jedenfalls sind die auch teilweise beugbar, z. B. "io" und "iu": io | ion | ioj | iojn (analog bei "iu").

Aber ein zusätzlicher Beugungstyp dafür wäre vielleicht gar nicht so schlecht ...

PS: Man sollte die Tage irgendwie verlängern - so 48 Stunden wären nicht schlecht, oder zumindest 36; aber nur unter der Bedingung, dass die freie Zeit verlängert wird, aber nicht mehr Arbeit dazu kommt ... ;)
PPS: "leider" schreiben und direkt hinter dem Satz ein ";-)"-Smiley?? ;)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-23, 19:05  Spam?  
 #821572
Tage verlängern - würd ich mir auch wünschen. Das "leider" muss man in Anführungszeichen sehen, ich mache ja beruflich (dict.cc) und privat nur Dinge, die mir grundsätzlich Spaß machen. Nur von diesen Dingen gibt es "leider" so viele, dass ich sie nicht alle unterbringe. Jammern auf hohem Niveau. ;-)
Chat:     
Paul  #821578
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-23, 20:40  Spam?  
Ich hatte die Klammern um das "dict.cc" erst übersehen, ich wollte schon fragen, warum du's dann machst, wenn's dir keinen Spaß macht ... ;) [Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ...]

PS: Apropos Smileys, sollen die Smileys bei dict.cc: smiley wirklich ohne Klammern dastehen bzw. überhaupt dastehen (eigentlich weiß ja jeder, was das ist, oder)?
PPS: Noch ein off-topic [womit dir evtl. noch mehr freie Zeit geraubt wird ;)]: Wenn ich in den nicht-englischen Foren beim Antwortschreiben rechts oberhalb auf "Meine Daten" klicke, lande ich in (wahrscheinlich) allen Sprachpaaren auf der englischen Seite (also http://users.dict.cc/my-account/ (ohne "deit.", "deeo." etc. davor)) - ist das Absicht?
PPPS: Ähnlich wie bei "PPS": Wenn man in den nicht-englischen "Halls of Fame" (z. B. http://deit.users.dict.cc/hall-of-fame/ bzw. http://deit.users.dict.cc/hall-of-fame/weekly/) auf die Forums-Anzahlen von Usern klickt, landet man immer im EN-DE-Forum ...
PPPPS: Du erhältst auch eine Benachrichtigung, wenn man "Paŭlo" statt "Paul" schreibt?
Chat:     
Paul: noch ein off-topic (eilt nicht, da nicht unbedingt wichtig)  #821589
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-10-23, 23:27  Spam?  
Könntest du evtl. den Doppelpunkt hinter "für" bei http://deeo.dict.cc/?s=%5Bf%C3%BCr ergänzen (außer bei "besonders [getrennt, für sich]" und "Romanist {m} [Spezialist für romanische Sprachen]"; bei "Lok [...]" ist es auch nicht unbedingt nötig)? Oder vielleicht auch das "[ugs. für xx]" etc. in "[ugs.] [xx]" umwandeln (fände ich noch besser)?
Ich möchte wegen solchen formatierungstechnischen Dingen nicht noch mehr Reopens machen, zumal die Einträge ja verständlich sind und sonst ewig lange unverifiziert herumliegen würden ... (Aber hier bei EO hat es mMn nach noch Sinn, auf eine einheitliche Formatierung Wert zu legen, da es noch nicht so viele Einträge sind ...)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-24, 16:20  Spam?  
 #821630
PS1: Kann man so lassen, schadet nicht.
PS2: Werde ich mir in den nächsten Tagen ansehen.
PS3: Ebenso.
PS4: Nein, aber wenn jemand etwas in einen Thread postet, in dem ich auch gepostet habe. ;-)

OT: Mach ich in den nächsten Tagen.
Chat:     
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-24, 17:20  Spam?  
 #821634
Ok, danke ... :)
Zu 23:27 ("OT"): Inzwischen sind es 2 Einträge weniger Arbeit für dich, weil bei den beiden auch inhaltlich etwas an den Klammerzusätzen zu ändern war ...
Zu PS4: D.h., ich kann mir das "4;Paul" künftig eigentlich sparen ... ;)
Antwort: 
noch ein Vorschlag für die EO-Pronomen-Inflections:  #821637
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-10-24, 18:38  Spam?  
mi | min | ni || mia | mian | miaj | miajn
ili | ilin | - || ilia | ilian | iliaj | iliajn
pron | accusative | pl (for sg pronouns) || poss.sg | poss.accus.sg | poss.pl | poss.accus.pl

io | ion | ioj | iojn
(for non-personal/-possessive pronouns:) sg | accusative | pl | accusative.pl


Anmerkungen:
1)
Ich hab mir das mal aufgeschrieben, wie das dann aussehen würde: Da der 1. Typ dann auf 2 Zeilen verteilt wird, ist es wirklich noch halbwegs übersichtlich. ;)
2) "for non-personal/-possessive pronouns" ist evtl. noch umzuformulieren, gemeint sind alle Pronomenarten, die keine Personalpronomen (mi, min, ni) und keine Possessivpronomen (mia, mian, miaj, miajn) sind, also Reflexiv-, Relativ-, Interrogativ-, Demonstrativ-, Indefinitpronomen etc. - die endgültige Formulierung dieser Erklärungsklammer überlasse ich jemandem, dessen Englisch (und Grammatikverständnis) besser als meines ist ... ;)
3) Das "sg" bei Typ 2 evtl. durch "pron" ersetzen?
4) Du müsstest auch nochmal über die anderen Abkürzungen drüber schauen, ob die verständlich bzw. zu lang/zu kurz sind ...
5) Bei Typ 1 evtl. das Possessivpronomen (Singular, Nominativ) mit nach vorn nehmen?
Also: a) mi | min | mia | ni || mia | mian | miaj | miajn bzw. b) mi | min | mia | ni || [...] mian | miaj | miajn ?
> b) wird dann aber vielleicht zu unübersichtlich/kompliziert ...
6) Zu Typ 2: Wenn du irgendwann noch etwas für die Tabellwörter einführen solltest, kannst du von diesen Pronomen dann ja die Wort-Class ändern, oder man macht den Tabellwörter-Typ zusätzlich (die Typ-2-Pronomen sind ja trotzdem Pronomen) - ich denke, das geht aber vorerst auch ohne einen Tabellwörter-Typ ...
Deine Meinung zu dem Vorschlag und zu 1) - 6)?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-26, 11:09  Spam?  
 #821754
Okay, also die Aufgaben oben sind jetzt alle erledigt.
Inflections: Das passt alles für mich, genau so, wie es dasteht. Zu 5): Das finde ich eigentlich nicht unübersichtlich. Die Wörter sind ohnehin relativ kurz und vier davon in einer Zeile sind kein Problem. Sogar besser, weil alle wichtigen Formen auch sichtbar sind, wenn die zweite Zeile nicht ausgeklappt ist. Ich würde also das noch ändern und wenn aus Deiner Sicht sonst nichts mehr zu ändern ist, würde ich das dann ins System eintragen und offiziell machen.
Antwort: 
Paul  #821798
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-26, 17:30  Spam?  
Ok, danke! :)
zu 5) Meinst du a) oder b)? Bei a) kommt das Poss.pron. ("mia") doppelt vor; bei b) nur vorne, und hinten aber nicht, was mMn evtl. verwirrend ist ...
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-26, 20:28  Spam?  
 #821825
Sorry, a) meinte ich. Ich finde es in diesem Fall nicht schlimm, dass es doppelt ist, es ist ja beide Male in einer logischen Einheit.
Antwort: 
Paul  #821828
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-26, 20:46  Spam?  
Wenn es nicht stört, dass die eine Form doppelt vorkommt, kannst du es meinetwegen gern so eintragen. :)
Vielen Dank für deine Mühe! :)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-27, 16:57  Spam?  
 #821960
Die Pronomen-Funktion ist jetzt aktiv! Die ersten zwei Beispiele habe ich auch gleich eingetragen, um zu sehen, ob das wie erwartet funktioniert. Passt aus meiner Sicht.
Chat:     
Paul  #821974
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-27, 18:23  Spam?  
Super, danke, hab's eben schon ausprobiert ... :)
Mal ein bisschen Abwechslung zu Adjektiven und Substantiven, wenn auch keine allzu große ... ;)
Antwort: 
Paul  #821975
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-10-27, 18:34  Spam?  
Noch eine Frage: "du" und "ihr" werden in EO beide mit "vi" übersetzt.
Beim Singular-"vi" ist die Inflection klar: vi | vin | via | vi || via | vian | viaj | viajn
Aber soll die Plural-Inflection da noch zusätzlich eingetragen werden? Das wäre dann: vi | vin | via | - || via | vian | viaj | viajn
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-10-28, 10:23  Spam?  
 #822066
Ich denke nicht, dass da die Plural-Inflection noch was bringt. Bis auf einen leeren Slot sieht sie ja gleich aus. Zwei fast gleiche Einträge wären für die Nutzer eher verwirrend.
Antwort: 
Paul  #822132
von Squirrel-quattro (UN), 2015-10-28, 16:06  Spam?  
Ok, danke, ich war mir nicht sicher, ob hier eine Plural-Inflection sinnvoll wäre ...
Antwort: 
Paul: betr. Leerzeichen vor/nach Schrägstrich  #822529
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-01, 21:55  Spam?  
#819859 bzw. #819908 bzw. #819956
Könntest du das irgendwie swisschocolate mitteilen - er/sie votet bei den reopenten Einträgen immer für die Variante ohne Leerzeichen (mit Verweis auf Wikipedia bzw. DIN 5008)? Danke!
Und gleich noch eine andere Frage: Durfte [Akk.] jetzt eigentlich (in den neuen dict-Sprachpaaren) ergänzt werden?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-02, 10:34  Spam?  
 #822569
Werde ich machen!
[Akk.] ist legitim. Ich würde aber trotzdem mit Reopens vorsichtig sein. Zu viele Reopens sorgen oft für schlechte Stimmung.
Chat:     
Paul: Danke!  #822608
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-02, 15:19  Spam?  
Das hab ich inzwischen auch gemerkt, aber die Einträge hatte ich sowieso schon reopent ...
Ich hab zwar gestern festgestellt, dass man das [Akk.] etc. auch bei "sich" noch ergänzen könnte, werde ich aber nicht machen, weil es einfach viel zu viele sind (das Öffnen würde von der Menge her ja gehen, aber irgendwer muss die Einträge dann ja auch wieder schließen ...).
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-02, 15:22  Spam?  
 #822609
So ist es. Lieber die Energie für die Prüfung neuer Einträge verwenden. Das bringt auch den Endnutzern von dict.cc mehr.
Chat:     
Paul  #822630
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-02, 17:47  Spam?  
Das Problem am Einträge-Prüfen ist (zumindest bei mir), dass mir da jede Menge neue Einträge einfallen, die man eintragen könnte ... [Allein in den letzten anderthalb Wochen ist meine "Irgendwann-mal-eintragen-Liste" um fast 200 Wortpaare gewachsen - das EO-DE-dict wird also nicht verhungern ... ;)]
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-02, 17:59  Spam?  
 #822633
Was Neueinträge betrifft sicher nicht. Die Schwierigkeiten liegen eher immer beim Prüfen der offenen Vorschläge.
Antwort: 
Paul: betr. http://deeo.contribute.dict.cc/?action=edit&id=197667  #822644
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-02, 19:26  Spam?  
Wenn die beiden Seiten eines Eintrages zwei verschiedenen Wortarten angehören, soll das "Class"-Feld ja frei bleiben. Gilt das auch, wenn eine Seite davon eine Vorsilbe ist wie bei dem oben verlinkten Eintrag (ich bilde mir ein, irgendwann mal etwas diesbezüglich gelesen zu haben, ich find's aber nicht wieder)?
Wenn ja, wie sollte die Wortart-Erläuterung dann auf der dt. Seite aussehen:
[prefix] - also genauso wie der Class-Tag - oder die dt. Variante davon, also [Präfix] ?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-03, 10:31  Spam?  
 #822688
Ich würde eher zu [Präfix] tendieren, weil Hinweise in eckigen Klammern normalerweise immer in der Sprache der jeweiligen Übersetzungshälfte geschrieben werden.
Es gibt nur wenige solcher Spezialfälle, wenn die nicht alle einheitlich sind, ist das nicht so problematisch. Das Wichtigste ist, dass es für die Nutzer verständlich ist.
Antwort: 
Paul  #822729
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-03, 17:55  Spam?  
Ok, danke! Es gab also keine Ausnahmeregelung, wenn die eine Seite eine Vorsilbe ist?
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-03, 18:05  Spam?  
 #822731
Ich denke nicht. Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern, diesen genauen Fall schon mal diskutiert zu haben.
Antwort: 
Paul  #822737
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-11-03, 18:53  Spam?  
Ok, ich dachte, ich hätte da mal was in den GL gelesen, aber das verwechsele ich dann wohl mit etwas anderem ...

Noch eine Bitte/Anfrage:
Könntest du die Fachgebiets-Abkürzung "horloĝoj" zu "horl." ändern? Das ist sonst so lang ...
Multan dankon antauxe! :)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-03, 19:10  Spam?  
 #822742
Okay, geändert!
Chat:     
Paul  #822745
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-03, 19:30  Spam?  
Multan dankon! :)

[Espereble mi ne rememoras pliajn ajxojn ... ;)]
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-04, 11:18  Spam?  
 #822787
Gern!
Ich werd noch zum Esperanto-Profi, wenn das so weitergeht. ;-)
Chat:     
Paul  #822828
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-11-04, 16:13  Spam?  
Ne estas evitata ke vi lernas Esperanton ... ;)

[Sorry, das musste sein ;) - aber ich werde nichts wichtiges in EO schreiben ...]
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-04, 16:22  Spam?  
 #822835
Wenn ich faul bin, wird einfach Google Translate damit gefüttert! ;) Der Lerneffekt ist dann zwar geringer, aber immerhin.
Chat:     
Paul  #822840
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-11-04, 16:48  Spam?  
Verständlich ... :) Bei EO geht das ja (zumindest in den meisten Fällen), bei anderen Sprachen wie Ungarisch kommt einfach nur totaler Schrott raus ... ;)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-04, 17:05  Spam?  
 #822843
Stimmt. Aber oft hilft es zumindest so weit, dass man ungefähr eine Idee bekommt, worum es gehen könnte. ;-)
Chat:     
Paul  #822844
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-04, 17:13  Spam?  
Bei Ungarisch nicht: Bei sämtlichen ungarischen Sätzen, die ich mit dem Google-Übersetzer zu verstehen versucht habe, musste ich noch mal alles Wort für Wort (bzw. teils Silbe für Silbe) übersetzen, weil ich aus der Google-Übersetzung einfach nicht schlau geworden bin ...
Aber bei EO funktioniert der zum Glück meist einigermaßen ... ;)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-04, 17:22  Spam?  
 #822847
Hab's mit "Ragyogóan érezzük itt magunkat" aus dict.cc getestet.
https://translate.google.at/#auto/en/Ragyog%C3%B3an%20%C3%A9rezz%C3....
Raus kommt: "Brilliantly feel happy here" und laut dict.cc bedeutet es: "Es geht uns hier blendend".

Es ist zwar Kauderwelsch, aber es gibt mir eine Idee, worum es geht. Wahrscheinlich funktioniert es besser, wenn die Zielsprache Englisch ist. Ich glaube, gehört zu haben, dass die Übersetzung immer über Englisch geht, d. h. die Fehlerquote verdoppelt sich, wenn die Zielsprache Deutsch ist. Scheint mir plausibel, wenn ich mir das deutsche Ergebnis ("Genial fühlen sich hier wohl") ansehe.
Chat:     
Paul  #822850
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-04, 17:37  Spam?  
Vielleicht waren in den Sätzen, die ich übersetzen lassen wollte, teils auch Grammatikfehler bzw. Wörter mit Mehrfach-Bedeutungen drin, was weiß ich, ich hatte den Inhalt jedenfalls nicht verstanden ... (Vielleicht hat Google das auch nicht als Ungarisch erkannt gehabt, sondern als irgendeine andere Sprache ...)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-04, 17:45  Spam?  
 #822851
Möglich! Ich halte das Tool jedenfalls nicht für völlig unbrauchbar. In bestimmten Fällen kann es hilfreich sein.
Chat:     
Pauxlo  #822853
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-04, 18:03  Spam?  
Jes, gxi estas utila kelkfoje ...
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-11-04, 18:11  Spam?  
 #822855
Jetzt zum Beispiel. ;-)
Chat:     
;)  #822859
von Squirrel-quattro (UN), 2015-11-04, 19:29  Spam?  

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2017 Paul Hemetsberger | Impressum
Dieses Deutsch-Esperanto-Wörterbuch (Germana-esperanta vortaro) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung ausblenden